07—17 DRESDEN


Sommerwerkstatt











Im Sommer 2017 beschäftigten wir uns mit Pflanzen. Der Ferienkurs begann mit einem Besuch im botanischen Garten Dresden. Die Kinder zeichneten und beobachteten Pflanzen, die sie spannend fanden. 






In den nächsten Tagen traf ich mich mit den Kindern in den Werkstatträumen der Dresdner Buchkinder. Dort gab es alle Werkzeuge und viele Druck-Beispiele – ein Raum, um sich auf den Zwei-Farb-Linolschnitt einzulassen. Jedes Kind wählte eine Zeichnung vom ersten Tag aus, veränderte oder vereinfachte diese und brachte sie ins Format. 


In den nächste Tagen schnitten, druckten und banden sie aus ihren Pflanzen-Bildern acht Bücher. Auch das Cover entwickelten die Teilnehmenden gemeinsam. Die Drucke schauten sich Interessierte, Freund:innen und Eltern in einer kleinen Ausstellung in den Werkstatträumen am letzten Tag des Projekts an.


Bilder von Benni, Lotta, Arthur und Mo